Kirchen

DIE KIRCHE VON SAN CRISTOFORO AL LAGO

Die Kirche wurde, der Tradition folgend, auf einem kleinen, der Diana geweihten, Tempel errichtet und zu Beginn des 9. Jahrhunderts erstmals erwähnt. Der Wiederaufbau im Jahr 1703 löscht die ursprüngliche romanisch-gotische Ordnung und die Freskenmalerei des Gebäudes aus. Die Glocke ist die antikste der Gegend um Pergine, sie befindet sich in der Lokalität El Doss.

DIE KIRCHE DER JUNGFRAU MARIA IN CALCERANICA AL LAGO

Vor 1208 konstruiert und 1537 wiedergeweiht, präsentiert sich diese Kirche als ein Bau mit Gotik-und Renaissancelementen, einem Turm mit einem romanischen Sockel, einer gotischen Glockenzelle und einem Hauptaltar aus dem 19. Jahrhundert, einer kostbaren Orgel, ein Werk von Antonio Callido aus Venedig. Im Sommer finden hier Orgelkonzerte statt.

KIRCHE DES SANT’ERMETE IN CALCERANICA AL LAGO

Aus dem Jahr 1000 stammend ist sie die älteste Kirche des Valsugana. Sie entstand auf einem, der Diana geweihten, Tempel, dessen Säulenstumpf sich immer noch im hinteren Teil der Kirche befindet. Ein protoromanischer Kirchenturm, das Gebäude in romanisch-gotischem Stil, restauriert und ausgebaut von den Grafen Trapp im 17. Jahrhundert.

PFFARKIRCHE DES SAN SISTO IN CALDONAZZO

Schon 1345 erwähnt, wurde sie im 19. Jahrhundert wieder aufgebaut und 1836 erweitert. Die Kirche hat sehr antike Wurzeln, die noch durch die vieleckige Apsis und den schmalen und hohen Glockenturm sichtabr sind

KIRCHE SAN BIAGIO IN LEVICO TERME

Die Kirche San Biagio, die sich auf einem archäologisch hochinteressanten Gebiet auf dem gleichnamigen Hügel bei Levico Terme befindet, stellt ein wahres Juwel der Baukunst dar. Das in 570m Höhe gelegene Bauwerk ist dem heiligen Blasius geweiht, dem Bischof von Sebaste in Armenien, der im Jahr 316 den Märtyrertod erlitten hat
Der Innenraum, der an den Seitenwänden mit Fresken aus dem 15. bis zum 17. Jahrhundert ausgeschmückt ist, verfügt über eine Holzdecke, ein Gewölbe eines gotischen Presbyterium, einen Altar, einen rustikalen Fußboden mit Porphyrplatten. Vor kurzem wurde die Kirche restauriert und aufgrund der Zusammenarbeit mit der Gruppe der Pensionierten kann man sie in den Sommermonaten an einem Nachmittag der Woche besichtigen. Von Juni bis September ist die Kirche als Teil des Programms Valsugana Relax Dienstags von 16.00 Uhr-18.00 Uhr dem Publikum zugänglich.

PFARRKIRCHE DES ERLÖSERS IN LEVICO TERME

Sie wurde von 1872-1877 konstruiert und stand an der Stelle der alten Kirche, die den Märtyrern Viktor und Corona gewidmet war. Von der antiken Kirche bleibt nur der isolierte Glockenturm in neoromanischer Form mit byzantinischen und gotischen Elementen.

KIRCHE SAN PIETRO UND PAOLO IN RONCEGNO

Sie wurde zwischen 1758-1773 anstelle der vorherrigen Kirche von 1413 errichtet. Sie beherbergt ein kostbares Altarbild des monumentalen Altars mit Hauptdarstellungen vom Heiligen Pietro und Paolo und der Heiligen Dreieinigkeit, einem Werk von Francesco Guardi.

KIRCHE SANTA BRIGIDA IN RONCEGNO

Die Kirche San Brigida in der Lokalität Rozzati in einem Dokument aus dem 17. Jahrhundert erwähnt und von einem Eremiten bewacht. Sie wurde 1888 erweitert und 1941 verziert. Sie ist von zahlreichen typischen Bergbauernhöfen, die sich auf dem S.Brigida-Hügel befinden, umgeben.